Schwer verletzt

27.11.2017

Bei einem Verkehrsunfall wurde gestern Abend gegen 18.30 Uhr eine Frau schwer verletzt. Sie war am Amtsgerichtsplatz an der Bushaltestelle auf die Kantstraße gelaufen, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten. Ein ankommender BVG-Bus konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau, die dabei lebensgefährlich verletzt wurde. Der Busfahrer erlitt einen Schock und musste ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Bisher ist die Identität der Frau nicht bekannt.