Schwulenfeindliche Schmierereien

20.7.2017

Offenbar in der Nacht zum Dienstag sind am Kino Filmkunst 66 (Bleibtreustraße) sowie dem Restaurant Mondo Pazzo schwulenfeindliche Sprühereien angebracht worden. Wände, Scheiben, der Bürgersteig und sogar das Auto des Restaurantbesitzers wurden mit schwarzer und weißer Farbe beschmiert.
Mehrere Bezirkspolitiker haben sich mit den Opfern der Farbanschläge solidarisiert.
Über den oder die Täter ist bisher nichts bekannt. Es drängt sich aber die Theorie auf, dass Leute, die dermaßen viel Energie in solche Taten stecken, oft mit einer nicht verarbeiteten eigenen Homosexualität zu kämpfen haben.