Schießerei in der Nacht

30.4.2017

Heute früh gegen 5 Uhr gab es in der Kantstraße eine Schießerei mit zwei Verletzten. In einem Schnellrestaurant an der Wilmersdorfer Straße gerieten zwei 30 und 43 Jahre alten Männer mit zwei anderen in Streit, der sich dann auf die Straße verlagerte. Einer der beiden Unbekannten zog dort eine Pistole und schoss mehrmals. Der Jüngere wurde schwer an den Beinen verletzt, der Ältere an Knie, Arm und Hand. Beide mussten ins Krankenhaus gebracht werden.
Die beiden Täter stiegen in ein bereits wartendes Auto ein und flüchteten. Kurz darauf durchsuchte die Polizei die Wohnung des 23-jährigen Fahrzeughalters, trafen ihn allerdings nicht an. Ob er auch zu den Schützen gehört, ist bisher nicht bekannt. Auch über die Hintergründe der Tat hat die Polizei bisher keine Angaben gemacht,